Juliane Pickel

+++ Mein erstes Buch ist da! KRUMMER HUND ist am 10. März bei Beltz & Gelberg erschienen - ein Jugendroman. Es geht um Wut, die größer ist als man selbst, darum, 15 zu sein, um schwierige Mütter und verschwundene Väter, um Tierärzte und Blackouts, um Misstrauen und eine Mission, einen Unfall und einen Verdacht, um Freaks, um Freundschaft - und um so was wie Familie. +++

Meine Mutter berührt mit der Hand ihr Haar – sie ist sehr interessiert. Vielleicht noch mehr, weil er Arzt ist, wenn auch nur einer für Tiere. Einen Arzt hatten wir noch nicht. Meist sind es Handwerker oder auch mal welche im Anzug, die irgendwas verkaufen.
"Thomas König, Tierarzt" steht auf einem Metallschild an der Eingangstür.
"Thomas König, Hundemörder"
, denke ich.

Das Buch

Der 15-jährige Daniel ist vor allem eins: wütend. Immer wieder hat er diese "Anfälle", bei denen er die Kontrolle verliert und zuschlägt. Sein Vater hat die Familie vor Jahren verlassen, seine Mutter schleppt einen Liebhaber nach dem anderen an. Ihr neuester Freund ist ausgerechnet der Doc – der Mann, der seinen geliebten Hund "Ozzy" eingeschläfert hat. Trotzdem beginnt er ihn zu mögen, und die leise Hoffnung auf so etwas wie Familie rückt in greifbare Nähe. Doch dann geschieht ein tödlicher Unfall. Als Daniel herauszufinden versucht, was in der Nacht geschah, verändert sich alles – vor allem das Verhältnis zu seinem besten Freund Edgar und zu der sadistischen Klassenschönheit Alina. Und über allem steht die Frage: Kann er seinen wenigen Erinnerungen trauen?

Ausgezeichnet mit dem Peter-Härtling-Preis 2021

"Mit großer Unmittelbarkeit und überraschendem Humor gelingt es der Autorin Juliane Pickel in ihrem Debüt, Daniels Geschichte bildintensiv und immer stimmig zu erzählen." (Auszug aus der Jury-Begründung)

Neues +++ Neues +++ Neues

16. Juni 2021

Sooooo, alles wird besser - und ich kann nun doch noch mein Romandebüt "Krummer Hund" in Hamburg vorstellen! Am 9. Juli gibt es eine schöne Outdoor-Lesung mit Gespräch und Musik im Haus 3 in Altona.

Strips & Stories präsentieren die Veranstaltung (mit freundlicher Unterstützung von Beltz & Gelberg), Silvia Torneden sorgt für Musik und Kiu Urban moderiert. Daaaaanke euch allen!

4. Juni 2021

Ich war zu Gast in der Sendung "Lesart" bei Deutschlandfunk Kultur - sehr schönes Gespräch mit Frank Meyer. Und ich zugeschaltet aus einem Autark-Studio beim NDR - aaaaaufregend.

Hier kann man das Interview nachhören.

2. Juni 2021

Meine Lesung im STA* Club des Literaturhauses Hamburg ist verschoben. Die gute Nachricht: Es wird dann im August statt einer Online-Lesung eine "echte" Lesung in einer Hamburger Schule geben. Viel schöner.

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

25. Mai 2021

Die Podcast-Folge aus der Reihe "Beltz Stories", in der ich mit der Bloggerin Anne Sauer über "Krummer Hund" gesprochen habe, ist draußen. Danke noch mal für das coole Gespräch, hat Spaß gemacht!

19. Mai 2021

Der MDR hat in dem Beitrag "Jungs ohne Väter: Bücher über das Verlassen-Sein" mein Buch vorgestellt

2. Mai 2021

Ich bin immer noch ziemlich durchgeschüttelt von der wunderschönen Laudatio, die Tilmann Spreckelsen gestern in Vertretung der Jury* des Peter-Härtling-Preises auf mein Buch "Krummer Hund" gehalten hat. Wie das, was ich zu erzählen versucht habe, offenbar angekommen ist und verstanden wurde, freut und rührt mich sehr. Tausend Dank noch einmal für diese tolle Anerkennung und Wertschätzung. 

Hier geht's zum Video der Preisverleihung.

*Tilman Spreckelsen, Andreas Steinhöfel, Barbara Gelberg, Ramona Lenz, Christian Demandt

Foto: Carla Deiters

23. April 2021

Und noch eine tolle Nachricht: Ich bin mit "Krummer Hund" für den KORBINIAN Paul Maar-Preis der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur nominiert, zusammen mit vier weiteren Autor*innen und ihren Debüts. Danke an die Jury, ich bin gespannt und freu mich total! 

9. April 2021

Wow - Andreas Steinhöfel hat mein Buch empfohlen. :) Danke schön!
https://www.buchreport.de/news/empfohlen-von-andreas-steinhoefel/

8. April 2021


In der ZEIT wird mein Buch "Krummer Hund" besprochen, und das klingt richtig toll. Dazu gibt es einen Luchs des Monats April von der ZEIT und Radio Bremen. Auf Bremen zwei gibt es außerdem einen Beitrag über das Buch.

1.000 Dank an die Luchs-Jury - ich freue mich riesig!

1. April 2021


Hans & Gesine vom Buchladen Strips & Stories in Hamburg-St. Pauli haben mich für die neue Folge des Podcasts "Hörstoff" interviewt - hat großen Spaß gemacht. Danke für die Einladung!
https://hoerstoff-hamburg.podigee.io/26-neue-episode

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

26. März 2021


Silvia Torneden hat einen kleinen Beitrag über mich und mein Buch "Krummer Hund" gemacht - gedreht haben wir wieder bei Strips & Stories - 1.000 Dank für Film und Location, ihr seid toll!

Inhalte von Vimeo werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Vimeo zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Vimeo Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

11. März 2021


Signieraktion: Im Comicbuchladen Strips & Stories in Hamburg kann man signierte Exemplare von "Krummer Hund" bestellen - bis zum 20. März. Danke dafür!

Buchcover "Krummer Hund" von Juliane Pickel

10.März 2021


Endlich - mein erstes Buch "Krummer Hund" ist draußen. :)

8. März 2021


Es ist tatsächlich da. Ein bisschen wie Weihnachten ist das. Ein bisschen irreal. Und ziemlich großartig. Tausendfacher Dank an die Jury des Peter-Härtling-Preises, an meinen Verlag Beltz & Gelberg, an meine Agentur Silke Weniger und an alle, die mich begleitet und unterstützt haben und mit mir mitgefiebert haben! 

Eine Kiste mit Büchern "Krummer Hund" von Juliane Pickel
Juliane Pickel hält das Buch "Krummer Hund" hoch

Stimmen zum Buch

"Dass der Autorin (...) ein so packendes, mitunter geradezu schwebend hoffnungsvolles Buch gelungen ist, steht in einer jugendliterarischen Tradition, die (...) aufs Engste verbunden ist mit dem Werk Peter Härtlings."

Auszug aus der Jury-Begründung zum Peter-Härtling-Preis 2021


"Juliane Pickels Romanerstling ist so gut, dass ich ihn zum Erscheinen in Buchform – neuer Titel, großartig passendes Cover – erneut gelesen habe. Warum? Weil ‚Krummer Hund‘ so vieles so anders macht. Seine Dramaturgie, klassische Regeln unterlaufend, ist von erfrischender Heimtücke."

Andreas Steinhöfel im Buchreport, 8. April 2021


"Wut, Trauer, Ekel, Verliebtheit, Eifersucht – in ihrem kompakt konstruierten Roman lässt Juliane Pickel von Anfang an die Gefühle brodeln." 

"Mit bewundernswerter Einfühlung und in verblüffenden Bildern beschreibt Juliane Pickel Daniels Verzweiflung."

"Mächtig viel Stoff also, doch Juliane Pickel komponiert ihn auf den fast dreihundert Seiten so kunstvoll, dass man nicht unter der Wucht der Motive ächzt, sondern sogar immer wieder laut auflachen muss, weil die Autorin die heftigen Gefühlsattacken ihres jugendlichen Helden mit genau der richtigen Prise Situationskomik austariert."

"Juliane Pickel setzt ihre Pointen sicher, umschifft alle Sentimentalitäten."


Die ZEIT, 8. April 2021


"
Die Geschichte um Daniel ist so intensiv, emotional und stimmig erzählt, dass man sich ihrem Sog kaum entziehen kann."

"Wie Juliane Pickel Daniel in der Ich-Form erzählen lässt, ist ungewöhnlich sensibel. So intensiv der Junge fühlt, so genau er sich selbst und die Menschen um sich herum beobachtet, so präzise und einfühlsam schildert er, was ihn selbst und andere bewegt."


Deutschlandfunk Kultur, Mai 2021


"Dabei gelingt es Pickel auf beeindruckende Weise, sich in die Welt des Jungen einzufühlen, und ohne falsche Sentimentalität seine Verluste zu schildern. Ein Jugend­roman voller Intensität, stimmig und ohne Klischees!"

Aus der Begründung für die Nominierung zum Korbinian - Paul-Maar-Preis, April 2021


"'Krummer Hund'" ist keines dieser Jugendbücher, die krampfhaft versuchen, hip und herzergreifend zu sein, um sich ihren Lesern anzubiedern. Im Gegenteil, mit ihrem unaufgesetzten Sprachstil nähert sich Pickel glaubhaft Daniels Gefühlsgemengelage und schafft ein kurzweiliges Leseereignis."


Szene Hamburg, April 2021



'"Nachdem er meinen Hund umgebracht hat, fragt der Typ meine Mutter, ob sie am Abend mit ihm Sushi essen geht.'" Das muss man Juliane Pickel lassen: Erste Sätze kann sie. Und nicht nur die, auch das in diesem einen Satz verdichtete Drama auf Romanlänge ausbuchstabieren, ohne eine Sekunde zu langweilen, kann sie."

"Spannende Story, Humor an den richtigen Stellen, kein Zukleistern mit Kitschsoße zum Happy End – gutes Buch."

Badische Zeitung, 11. Mai 2021



"Die Autorin setzt in diesem Clash der Themen und rasanten Szenen derart pointierte Sätze, dass man süchtig nach ihrem seziererisch treffenden Stil wird."

Eselsohr, Mai 2021


"
Krummer Hund ist ein vielschichtiger, geistreicher und atmosphärischer Roman, der berührt und packt. Wirklich empfehlenswert!"

jugendbuch-couch.de, April 2021







Über mich


Rheinisch by nature, nordisch by choice | Short Stories und lange Geschichten | am Anfang Germanistik, am Ende Pädagogik | Werbung, Journalismus, Literatur | Strout & Atwood, Kästner & Boyle | von Menschen und Tieren  | noch niemals in New York, für immer Hamburg

Preise und Nominierungen
2021: Nominierung für den KORBINIAN Paul Maar-Preis 2021
2021: Luchs des Monats April von der ZEIT und Radio Bremen
2021: Peter-Härtling-Preis
2018: Hamburger Literaturförderpreis
2017: Walter-Kempowski-Förderpreis

Veröffentlichungen
2021: Jugendroman "Krummer Hund" bei Beltz & Gelberg
Kurzgeschichten in Anthologien



Foto: (C) Silvia Torneden

Kontakt

info@julianepickel.de
Ich werde vertreten durch die Agentur Silke Weniger.
Verlag: Beltz & Gelberg.